Freilichtbühne Bellenberg e.V.

Horn-Bad Meinberg, 2011

Tribünenüberdachung, Regieraum

Stahltragwerk / Stahlbetonzelle,

Brettschichtholz- / Holzkonstruktion

Entwurf und Tragwerksplanung: Reinhold Tobey

Mitarbeit: Valeri Gisbrecht

Vertreter des Bauherren: Horst Tölle

Statische Berechnungen: Gunnar Möller

Baugrunduntersuchungen und geotechnisches Gutachten:

Carsten Schlötzer, Jens Steinke

Prüfingenieure: Franz-Josef Hinkes, Josef Lindemann, Martin Speich

Partizipation

Eine Besonderheit des Projektes war der Kommunikations- und Planungsprozess mit dem Vereinsvorstand „eingeübter“ Laienschauspieler, die gleichermaßen Vollprofis in ihren Berufen sind. Von Bank- und Finanzfachleuten über Elektroniker, Pädagogen, Fremdenverkehrswirten bis zum Stahlbauingenieur und Zimmerermeister im Ruhestand – alle galt es unter einem gemeinsamen Dach zu vereinen. Genehmigungs-, Fertigungs- und Bauverfahren sowie Finanzierungtechnik waren ebenso bedeutend wie Akustik, Beleuchtung und Fluchtwegsicherung.

Bis hin zur Farbgebung wurde alles im Konsensverfahren erkundet, abgestimmt, geplant und schließlich an Fachunternehmen vergeben, sodass zwischen zwei Freilichttheater-Spielzeiten mit einem langen Winter eine geradezu filmreife Montage der vorgefertigten Bauteile zustande kam. Eine Woche vor Spielbeginn (Bühnenproben liefen parallel zur Schlussmontage) wurde der Bau mit sehr viel Eigenleistung fertiggestellt und abgenommen.